Aktuelles vom SVG

Zum 100-jährigen Jubiläum gibt es nicht nur ein schönes Buch (14.- Euro), sondern auch Gläser (jeweils 5.- Euro)!!

Die neue – links – und die alte Vorstandschaft des SVG Hauptverein
Per Modersan, Leon Vogel, Sebastian Pfaff, Christoph Leppla, Martin Sommer, Christina Koch, Thomas Kegelmann, Matthias Mayer.

Führungswechsel beim SVG – Hauptverein

Zeitungsbericht v. 26.10.2021

L.M. Nach 43 Jahren TK ging am vergangenen Wochenende in Großeicholzheim eine Ära zu Ende, denn bei den Wahlen im Rahmen der Jahreshauptversammlung des SV Großeicholzheim stand die komplette Vorstandschaft – mit Ausnahme der Kassenprüfer – nicht mehr zur Wahl. Thomas Kegelmann wollte nach 18 Jahren als 2. und nach 25 Jahren als 1. Vorsitzender des Traditionsvereins die Geschäfte in jüngere Hände geben und seine langjährigen Mitstreiter waren ebenfalls für einen Generationswechsel bereit.

Doch zunächst hielt man im Beisein von Bürgermeister Thomas Ludwig, aller Abteilungsleiter und erfreulich vieler Mitglieder im Sportheim Rückblick über die schwierigen „Corona-Jahre“ 2019 und 2020. Der 1. Vorsitzende erläuterte, dass der Hauptverein eigentlich nur für die Verwaltung zuständig sei, die Hauptarbeit aber bei den Abteilungsleitern liege. Für Thomas Kegelmann standen dabei die Vorbereitungen zur 100 Jahr-Feier – inzwischen zum dritten Mal und auf den 4. Dezember verschoben – und das dazugehörige Jubiläumsbuch im Fokus. Sicher sei derzeit, dass in der Schloßgartenhalle 280 Personen zugelassen sein sollen, und man habe bereits eingeladen, auch die 160 zu Ehrenden.

Weiter erläuterte Kegelmann, dass man auf Ehrennadeln verzichte und neben der Urkunden Ehrengläser vergeben wolle. Schriftführer Matthias Mayer ergänzte, was in den 3. persönlichen Vorstandssitzungen besprochen wurde, bevor Günter Schmitt-Haber über die Aktivitäten der Fußball-Abteilung referierte (wir berichteten). Christoph Leppla erinnerte daran, dass für die gut aufgestellte Abteilung Volleyball die letzte Runde bereits nach 2 Spielen abgesagt worden sei und man sich hauptsächlich mit den diversen Hygienekonzepten in den verschiedenen Wettkampforten beschäftigen musste. Otto Martin konnte für die Abteilung Freizeit – Radsport – Wandern einige Highlights präsentieren, obwohl natürlich auch hier zahlreiche Veranstaltungen ausfallen mussten. Doch 2019 war der AOK-Treff mit durchschnittlich 17 Teilnehmern noch gut angenommen worden – erstaunlicherweise auch von Radlern über 70/80 Jahre, die absolut fit waren. Auch sechs große Touren und zwei Ferienprogramm-Touren sowie die Fahrrad-AG an der Grundschule waren beliebt, ebenso wie der Ausflug zum Saisonabschluss. 2020 und 2021 war man ausgebremst und die Radler fuhren zunächst alleine mit ihren Angehörigen, später trafen sich kleine Gruppen und als Höhepunkt genoss man 2020 den Fahrradausflug in Neckargröningen und Umgebung sowie 2021 den Jahresausflug ins Enztal. Karin Kegelmann berichtet über das 50jährige Jubiläum ihrer Gymnastikgruppe, über alle Aktivitäten, die unter Corona-Regeln möglich waren – wie z.B. keine Walkinggruppen oder eine Wanderung auf dem Neckarsteig sowie eine geplante Weihnachtsfeier in diesem Jahr. Erika Fertig erläuterte, dass die Corona-Regeln ihre Gymnastikgruppe komplett ausgebremst hätte, weil die ständig wechselnden Vorgaben ihren Teilnehmerinnen einfach zu kompliziert waren. Und Margot Martin berichtete, dass die Seniorengymnastik bis zu Beginn von Corona regelmäßig stattgefunden habe mit Funktionsübungen für Osteoporose, Gleichgewicht, Koordination und Beweglichkeitserhaltung oder Gehirntraining. Ab 2021 wurde Zuhause geübt nach ausgeteilten Übungsblättern und ab September will man wieder in der Halle gemeinsam üben. Allerdings nur noch bis Ende des Jahres, denn dann will Margot Martin nur noch Mitglied in der Radsportabteilung sein.

Hauptkassiererin Christina Koch konnte über eine zufriedenstellende Kassenlage berichten, die von den Kassenprüfern Manfred Müller und Heiko Saffrich auch ohne Mängel bestätigt wurde, weshalb die Entlastung seitens der Mitglieder einstimmig ausfiel, bevor Bürgermeister Ludwig als Wahlleiter einen durchaus bewegenden und bedeutenden Moment bei den Wahlen prognostizierte, weil die langjährige und verdiente Vorstandschaft ihre Ämter zur Verfügung stelle, aber beratend jederzeit angesprochen werden könne.

Dank hervorragender Vorarbeit konnte Ludwig zügig den einstimmig gewählten Generationswechsel in der Vorstandschaft des SVG feststellen: 1. Vorsitzender Christoph Leppla, 2. Vorsitzender Sebastian Pfaff, Hauptkassier Leon Vogel, Schriftführer Per Modersan, Kassenprüfer Manfred Müller und Heiko Saffrich.

Wie Kegelmann, von vielen respektvoll TK genannt, bestätigte, habe ihm sein Amt zu allen Zeiten sehr viel Spaß gemacht, vor allem, weil die Zusammenarbeit mit seinem Team – seit über 20 Jahren auch mit seinem 2. Vorsitzenden Martin Sommer – aber auch allen Mitgliedern immer hervorragend gewesen sei. Er sei froh, dass er die Geschäfte – wie sein sagenhafter Vorgänger im Amt Wolfgang Hofmann auch, mit schwarzen Zahlen, einem super sanierten Sportheim und -gelände übergeben könne.

In den Grußworten des Bürgermeisters und von Klaus Rinklin als Vertreter der Vereine, ebenso wie von Bruno Martin als einem der ältesten Mitglieder, wurde die große Wertschätzung gegenüber der bisherigen Vorstandschaft und Regie von TK deutlich, der den Verein erfolgreich in die Zukunft geführt habe. Gleichzeitig war auch die Begeisterung über den schnellen und reibungslosen Generationswechsel, aber auch das Vertrauen in die Motivation der neuen Ehrenämtler im Vorstand nicht zu übersehen. Als neuer 1. Vorsitzender des SVG dankte Christoph Leppla im Namen des neuen Vorstandsteam für das Vertrauen und lud den Vorgänger-Vorstand zu einem Essen mit Übergabe-Gesprächen ein, bevor er an seinen Vorgänger ein Präsent überreicht, der wiederum seinem scheidenden Vorstand mit Geschenken und lobenden Worten dankte. L.M.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen